Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Neuigkeiten aus der Praxis

Auf dieser Seite finden Sie immer die neuesten Informationen, Artikel und Termine zu Themen aus der Tierwelt oder aus meiner Tierarztpraxis. Sie möchten in Zukunft automatisch über Neuigkeiten informiert werden? Kein Problem - vernetzen Sie sich einfach mit mir auf Facebook, oder abonnieren Sie einfach meinen Newsletter, dieser 1 mal im Monat versendet wird.

0

Ausstieg aus dem geregelten Notdienst

25. Mär 2016 /

Der geregelte Notdienst ist seit Juni 2015 so gestaltet, dass die 16 beteiligten Praxen alle 16 Werktage 1 Tag (24h) Notdienst haben, alle 8 Wochen entweder einen Samstag oder einen Sonntag und alle 16 Feiertage eben 1 Feiertag.

Theoretisch hat dieses Modell gegenüber dem Vorgängermodell (jede Praxis hat immer 1 ganze Woche Notdienst, also von Montag Morgen bis zur Woche drauf Montag Morgen jeden Tag 24h, ca. 3-4x im Jahr) den Vorteil, dass einzelne Notdiensttage wesentlich weniger stressig sind als eine ganze Woche. Praktisch hat sich diese Variante für meine Praxis als völlig untauglich erwiesen. Warum?

0

Equines Metabolisches Syndrom (EMS) beim Pferd

22. Mär 2016 /

Wie auch in der Humanmedizin wird manchmal ein alt bekanntes Problem in ein neues Wort verpackt. In Pferdekreisen ist das das omiöse EMS, equines metabolisches Syndrom. Was sagt das aus und was steckt dahinter?

Der Metabolismus ist der Stoffwechsel. Also Probleme im Stoffwechsel des Pferdes. Auf gut deutsch: zu viel (falsches) Futter, zu dickes Pferd, zu wenig Bewegung. Alles leider nichts Neues, aber in mit einem neuen Namen versehen.

0

Bioresonanztherapie bei Medikamentenbelastung des Hundes

23. Feb 2016 /

Mit dem Bioresonanzgerät ist die exakteste Tumorbegleittherapie möglich, da ich mit dem Gerät sowohl diagnostizieren als auch therapieren kann. Es gibt dabei kein festes Schema, sondern wird bei jedem Kontrolltermin ganz explizit auf die Krankheitslage neu eingestellt. Allerdings ist dies keine Methode, die die Tierbesitzer zu Hause selbst anwenden können. Dies ist Sache eines ERFAHRENEN Therapeuten und gehört nicht in Hände von Laien.

Hier zeige ich Ihnen einige Fallbeispiele.

© 2017 Tierarztpraxis Karin Bührle - Mühlacker-Enzberg